Samstag, Dezember 3

Körper & Geist

Die Energie in unseren Zellen – Was Stress alles auslösen kann (Teil 2)
Körper & Geist

Die Energie in unseren Zellen – Was Stress alles auslösen kann (Teil 2)

Alexander Karabatsiakis ©AK Teil 1 des Artikels findest du hier. Von Simon SchöpfLesezeit: ca. 6 Minuten Therapiemöglichkeiten: Die drei-PM Ein nächster Schritt ist auch zu untersuchen, wie sich Therapien auf die zelluläre Ebene auswirken. In einer Pilotstudie wurden traumatisierte oder depressive Patient*innen mit der kontralateralen Augenstimulation (EMDR - Eye Movement Desensitization and Reprocessing) behandelt. Es zeigte sich, dass das Funktionsniveau der behandelten Personen sich verbesserte und sich auch die mitochondriale Funktionalität im Vergleich zur Kontrollgruppe normalisierte. Hierbei soll vermehrt auf die 3PM Regel gesetzt werden: Predictive, Preventive and Personalized Medicine. Also vorausschauende, vorbeugende und personalisierte Medizin, um Patient*in...
Die Energie in unseren Zellen – Was Stress alles auslösen kann (Teil 1)
Körper & Geist

Die Energie in unseren Zellen – Was Stress alles auslösen kann (Teil 1)

Alexander Karabatsiakis ©AK Von Simon SchöpfLesezeit: ca. 6 Minuten Wir haben Veranstaltungen beim Pint of Science besucht und dort Assistenzprofessor Dr. Alexander Karabatsiakis vom Institut für Psychologie kennengelernt. Karabatsiakis forscht im Fachbereich Klinische Psychologie II mit dem Schwerpunkt Biomolekulare Psychotraumatologie & Stressforschung. Das Universum und du Karabatsiakis und sein Team erforschen, wie sich chronischer oder traumatischer Stress auf biologische Prozesse auswirkt und wie diese zur Entwicklung psychischer Erkrankungen führen. Dazu werden unter anderem Biomarker gesucht und identifiziert, welche einerseits Hinweise auf eine Krankheit liefern, andererseits auch bei der Behandlung helfen könnten. Langfristig könnten diese Marker auch im präv...
Dual Modality Imaging – Union is strength when it comes to treating cancer
Innovation & Technik, Körper & Geist

Dual Modality Imaging – Union is strength when it comes to treating cancer

By Simon SchöpfReading time: about 7 minutes f.l.t.r Giacomo Gariglio, Patricia Silva Paulo and Clemens Decristoforo ©Clemens Decristoforo Today, new and exciting ideas from cancer research offer more possibilities and better prospects for patients suffering from this disease. Giacomo Gariglio is a chemist and candidate of the PhD program Image Guided Diagnosis and Therapy (IGDT) supported by the Austrian Science Fund (FWF). He works in the department of Nuclear Medicine where he’s studying a new and promising procedure to improve the location and treatment of small solid tumours. The crucial part of this approach consists in using some innovative compounds with kind of bizarre name: the dual-modality imaging agents. The “dual” in the name refers to the fact they can be used...
Gendermedizin: Medizin, die weiterdenkt
Körper & Geist

Gendermedizin: Medizin, die weiterdenkt

von Elisa Jenewein Lesezeit: ca. 5 Minuten Der Begriff Gender kommt aus den Sozialwissenschaften und beschreibt eigentlich die Entstehung von Geschlechterrollen in einer Gesellschaft. Diese Definition greift in der Gendermedizin nicht. Dr.in Hochleitner erklärte mir, dass die Begriffswahl leider irreführend und nicht korrekt sei. Gendermedizin ist ein Sammelbegriff für Forschung, die sich mit Geschlechtsunterschieden in der Schulmedizin beschäftigt. Das können sowohl biologische, wie Hormone, Chromosomen, also Sex betreffend, sein, wie auch Gender-Unterschiede, das würde dann das soziale Geschlecht betreffen. Anfänge der Gendermedizin Ihre Anfänge hatte die Gendermedizin in den 1990er Jahren. Hier wurde erstmals in der Forschung ein Blick darauf geworfen, welche Unterschiede es i...
Vom Gehirnwindungen verdrehen: Gundula Ludwigs Arbeit mit politischen Theorien
Gesellschaft & Recht, Körper & Geist

Vom Gehirnwindungen verdrehen: Gundula Ludwigs Arbeit mit politischen Theorien

von Marina SchmidtLesezeit: ca. 6 Minuten Gundula Ludwig@michelleschmollgruber Wir sprechen heute mit Gundula Ludwig vom CGI und lassen uns zuerst mal erklären, was das CGI eigentlich ist. Die Abkürzung steht für Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung Innsbruck und das beschreibt es eigentlich schon ganz gut. Die Forschungsplattform, die den Austausch fördern soll, zählt über 170 Mitglieder aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen, die sich alle in irgendeiner Weise mit Geschlechterforschung beschäftigen. Seit 2019 gibt es das CGI außerdem in einer zweiten Funktion als Organisationseinheit innerhalb der Universität Innsbruck, quasi wie ein eigenes Institut, das zurzeit sieben, bald neun, Mitarbeiter*innen zählt. Während in vielen Ländern in den letzten Jahren v...
Physiotherapie macht Forschung
Körper & Geist

Physiotherapie macht Forschung

von Eva HupferLesedauer: ca. 5 min Wusstest du, dass Physiotherapeutinnen und -therapeuten auch forschen, Studien designen und diese dann veröffentlichen? Wusstest du, dass Physios weiter studieren können, bis sie einen Doktor- beziehungsweise einen PhD-Titel erlangt haben? Wusstest du außerdem, dass es bei der neurologischen Erkrankung Multiple Sklerose viele verschiedene Therapiemöglichkeiten gibt und jetzt auch untersucht wird, inwiefern Musik dabei unterstützend wirken kann? Nein? Dann lies unbedingt den folgenden Artikel. Eva Hupfer und Tobias Jakober im Gespräch mit der Physiotherapeutin und Forscherin Dr. Barbara Seebacher, MSc. Barbara Seebacher ist eine von wenigen Physiotherapeutinnen, die auch in der Forschung tätig sind. Denn obwohl es um Forschungsfragen geht, die Ph...
Immunologie II – Wie Zellen und Moleküle über unsere Gesundheit wachen
Körper & Geist

Immunologie II – Wie Zellen und Moleküle über unsere Gesundheit wachen

von Eva Hupfer, im Gespräch mit Dominik Humer MSc.Lesedauer: ca. 4 min Es ist komplex und besteht aus winzig kleinen Zellen und Molekülen, ist für das freie Auge überhaupt nicht sichtbar und muss unter dem Mikroskop tausendfach vergrößert werden. Und trotzdem ist es immer da und an unserer Seite. Wir wissen jetzt, dass unser Immunsystem sein Möglichstes tut, um uns vor Krankheit zu schützen (Falls du noch keine Möglichkeit hattest, Teil I der Immunologie-Artikel zu lesen, geht´s HIER zum Beitrag). Doch was passiert, wenn wir doch krank werden? Was passiert, wenn unser Immunsystem die Kontrolle verliert? Was passiert, wenn wir an Krebs erkranken? Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen. Die Anzahl der Menschen, die jährlich an Krebs versterben, steigt an. Umso wichtiger ist es...
Im Fokus: Gustav Mahler
Gesellschaft & Recht, Körper & Geist

Im Fokus: Gustav Mahler

von Vanessa HolerLesedauer: ca. 5 min Der Musikwissenschaftler Prof. Celestini beschäftigt sich u.a. mit verschiedenen Epochen, wobei sein wissenschaftlicher Hauptfokus auf der Wiener Klassik (also Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven) und der Wiener Moderne (Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Anton von Webern, Alban Berg, Alexander von Zemlinsky etc.) liegt. Im Makademia-Interview begeben wir uns auf die Spuren eines besonderen Musikers der letzteren Phase, zu dessen Ehren kürzlich eine eigene Forschungsstelle gegründet wurde – Gustav Mahler. Breites Feld - kleines Fach an der Universität Jeder Mensch ist täglich mit Musik konfrontiert. Egal ob Profi oder während der Arbeit, Musik begleitet uns immer. Die Musikwissenschaft zeichnet sich durch ihre Interdi...
Die Erleuchtung im Studium
Körper & Geist

Die Erleuchtung im Studium

von Margareta ScherrLesedauer: ca. 6 min Was haben Licht und Stress bei Studierenden gemeinsam? Meistens sind es die beiden Dinge, die den Tag einleiten. Markus Canazei forscht als Psychologe an der Abteilung für klinische Psychologie an möglichen psychophysiologischen Auswirkungen von Licht auf den Menschen. In einer innovativen Studie beschäftigt er sich jüngst damit, wie Licht bei erhöhtem Stress von Studierenden wirken kann.   Es ist bekannt, dass Licht uns Menschen nicht nur das Wahrnehmen von Objekten ermöglicht. In den letzten 30 Jahren haben Studien gezeigt, dass helles Licht am Morgen die Stimmung deutlich verbessern kann. Und zwar so gut, dass die sogenannte Lichttherapie heute zur Behandlung von saisonal-affektiven Depressionen, besser bekannt als Herbst- Winter...
Immunologie – Wie Zellen und Moleküle über unsere Gesundheit wachen
Körper & Geist

Immunologie – Wie Zellen und Moleküle über unsere Gesundheit wachen

von Eva HupferLesedauer: ca. 4 min. 24 Stunden täglich und 7 Tage die Woche ist es für uns im Einsatz. Es schützt uns vor Krankheit, wacht über unsere Gesundheit. Wir alle haben es und merken großteils gar nicht, welche bitteren Kämpfe es in unserem Körper austrägt. Die Rede ist von unserem Immunsystem!Im Gespräch mit Dominik Humer MSc. durften wir erfahren, wie unser Immunsystem arbeitet, wie sehr es uns tagtäglich gegen fremde Eindringlinge verteidigt und was Dominiks Arbeit damit zu tun hat. Eins erkannten wir sehr schnell: Es ist komplex!Und genau deshalb, möchten wir euch beginnend mit diesem Artikel, Immunologie in kleinen Dosen verabreichen, sodass es zu keiner Überdosierung an Wissen kommt und ihr in kleinen Happen eine Idee vom Immunsystem, seinen Aufgaben, Reaktionen und viel...