Mittwoch, Oktober 5

Autor: Vanessa Holer

Wie erste völkerrechtliche und cyberrechtliche Einschätzungen zur Situation in der Ukraine aussehen – Teil 2
Gesellschaft & Recht

Wie erste völkerrechtliche und cyberrechtliche Einschätzungen zur Situation in der Ukraine aussehen – Teil 2

von Vanessa HolerLesedauer: 5-6 min Fluchtrouten aus Mariupol trotz Feuerpause unter russischem Beschuss, Import-Stopp von Öl und Gas aus Russland, mehr als zwei Millionen Menschen auf der Flucht. Dank Smartphones, Technologie und Co. gelangen Neuigkeiten vom Russland-Ukraine-Krieg nach Österreich, und das in Echtzeit. In diesem Feld arbeitet Prof. Dr. Matthias C. Kettemann, der sich am Institut für Theorie und Zukunft des Rechts der Uni Innsbruck vor allem mit Internetrecht und Kommunikation beschäftigt. Daher weiß er: „In der Tat liegt in der Ukraine jetzt einen Krieg vor, der eine sehr bedeutende mediale Dimension aufweist und dies aus mehreren Gründen.“ Die Ukraine als hochtechnisiertes Land, in dem fast alle Menschen ein Smartphone besitzen. Diese Technisierung wirkt sich aber ...
Wie erste völkerrechtliche und cyberrechtliche Einschätzungen zur Situation in der Ukraine aussehen – Teil 1
Gesellschaft & Recht

Wie erste völkerrechtliche und cyberrechtliche Einschätzungen zur Situation in der Ukraine aussehen – Teil 1

von Vanessa HolerLesedauer: 5-6 min Krieg mitten in Europa: unvorstellbar, doch mittlerweile traurige Realität. Kein anderes Thema bekommt derzeit eine so große mediale Aufmerksamkeit wie der Ukraine-Krieg. Neue Informationen gelangen laufend aus dem Krisengebiet nach Österreich. Makademia hat sich bei einem Event des Instituts für Theorie und Zukunft des Rechts und des Instituts für Europarecht und Völkerrecht der Universität Innsbruck dazu informiert. Wie sehen erste völker- und cyberrechtlichen Einschätzungen zur Ukraine und Russland aus? Der Ukraine-Konflikt hat viele unterschiedliche Dimensionen. Was allerdings klar scheint, ist dessen Rechtswidrigkeit. „Bei der Frage nach der Rechtskonformität gibt es eine faktische und rechtliche Evidenz, dass das Gewaltverbot und das Verbot ...
Im Fokus: Gustav Mahler
Gesellschaft & Recht, Körper & Geist

Im Fokus: Gustav Mahler

von Vanessa HolerLesedauer: ca. 5 min Der Musikwissenschaftler Prof. Celestini beschäftigt sich u.a. mit verschiedenen Epochen, wobei sein wissenschaftlicher Hauptfokus auf der Wiener Klassik (also Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven) und der Wiener Moderne (Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Anton von Webern, Alban Berg, Alexander von Zemlinsky etc.) liegt. Im Makademia-Interview begeben wir uns auf die Spuren eines besonderen Musikers der letzteren Phase, zu dessen Ehren kürzlich eine eigene Forschungsstelle gegründet wurde – Gustav Mahler. Breites Feld - kleines Fach an der Universität Jeder Mensch ist täglich mit Musik konfrontiert. Egal ob Profi oder während der Arbeit, Musik begleitet uns immer. Die Musikwissenschaft zeichnet sich durch ihre Interdi...
Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 3
Transkripte

Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 3

Women empower women, Frauen helfen Frauen, women lift women up.           Publikum: Bewegt man sich nicht zu einem gewissen Grad in einem Teufelskreis, wenn man an die Auswahl von Kandidatinnen oder Kandidaten denkt? Wenn man schon im Vorhinein sagt, dass man nur mit Frauen zusammenarbeiten will und ein reines Frauenteam als Basis für Veränderung nimmt. Braucht es nicht auch diese Intersektionalität? Wie sieht es aus, wenn man in einem neuen Bereich den Anfang für Gleichberechtigung schaffen will? Sollte man hier nicht alle Seiten miteinbeziehen? Wie sieht das in Sri Lanka aus? Burtscher: Also das ist eine sehr gute und eine sehr wichtige Frage, weil auf jeden Fall women’s empowerment nur gemeinsam erreicht werden kann. Also es bra...
Das Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie: 5 Fragen – 5 Antworten
Gesellschaft & Recht

Das Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie: 5 Fragen – 5 Antworten

von Vanessa HolerLesedauer: ca. 5 - 6 Min. Seit März 2021 ist das Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) Teil der Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Deswegen wollten wir einen Blick hinter die Kulissen des neuen Instituts werfen. Wie sieht die Forschung zu den Bereichen Sicherheit, Kriminalität, Gewalt und Extremismus, rechtliche Normen, soziale Kontrolle und Soziale Arbeit eigentlich aus? Mag. Dr. Hemma Mayrhofer und Mag. Dr. Veronika Hofinger haben unsere fünf Fragen dazu ausführlich beantwortet. Makademia: Könnten Sie uns erklären, wie Ihre Forschungstätigkeit als Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie aussieht? Mayrhofer und Hofinger: Unsere Forschungen sind im breiten Themenfeld „Recht u...
Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 2
Transkripte

Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 2

Female Leadership ist ein sehr facettenreiches Konzept, welches auf verschiedene Bereiche und Lebenssituationen ausgelegt werden kann. Wir werden uns jetzt einem Bereich widmen, indem wir uns auf den internationalen, weltweiten Kontext und die Vorbildrolle der Eigeninitiative fokussieren. Laut UN Women sind weltweit 25 Prozent der parlamentarischen Abgeordneten nationaler Parlamente und 4 Prozent der weltweiten CEOs weiblich. Nur 22 Länder haben eine Frau als Staats- oder Regierungsoberhaupt. Hinzu kommen die Gender-Pay-Gap, geschlechtsspezifische Diskriminierung und Gewalt. Frau Burtscher, Sie haben bereits erzählt, wie sie zur Gründung Ihrer Organisation SeaSisters gekommen sind und was sie dazu bewogen hat. Sie haben sich dadurch auch in eine Rolle als female Leader begeben. Was kön...
Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 1
Transkripte

Women in Leadership – Knowledge is Empowerment Teil 1

von Vanessa HolerLesedauer: ca. 10 min. Jedes Jahr steht der Weltfrauentag unter einem anderen Motto. Dieses Jahr lautete das Motto von UN-Women „Women in leadership: Achieving an equal future in a covid19 world“. In Anlehnung daran, fand am 08.03.2021 unsere erste, gemeinsam mit Club Alpbach Tirol und Juvenilia Club Innsbruck organisierte Paneldiskussion statt. Im Fokus stand dabei eine wichtige Facette von Leadership, die auch unsere Speakerinnen auszeichnet: Wissen. Wissen ist nicht nur wichtig für Gleichberechtigung, sondern auch für female leadership. Was ist überhaupt female leadership? Warum ist es wichtig? In welchen Bereichen kann es wie aussehen? Um diesen Fragen nachzugehen, haben wir vier Speakerinnen aus unterschiedlichen Bereichen eingeladen, die sich im Folgenden kurz...
Architectural Theory
Gesellschaft & Recht

Architectural Theory

von Vanessa Holer & Giacomo PalaLesedauer: ca. 6 min. If you hear the term architecture, what pops into your mind? We are confronted with buildings every day, but have you ever thought about what is behind them? Giacomo Pala is a researcher in the field of architectural theory, where he explores new forms of understanding or defining ways through which architecture can relate to culture and the world. His work focuses on the intersection of architectural theory and design. Thereby architecture has a significant relevance and meaning regarding contemporary issues – whether those are cultural, technological, political or environmental. What is so special about architectural theory? “What we think of architecture is the design of buildings. Theory investigates what is beyond the me...
Cookies und der Datenschutz – Drei Fragen drei Antworten
Innovation & Technik

Cookies und der Datenschutz – Drei Fragen drei Antworten

von Vanessa HolerLesedauer: ca. 5 min. Woran denkt ihr, wenn ihr die Themen Zusammenleben von Menschen, Konflikte und Sicherheitsprobleme hört? Heute klärt uns Rainer Böhme über seine Forschung im Bereich Informatik auf. Was haben Cookies damit zu tun? Wie kann man Begriffe wie Datenschutz veranschaulichen? Makademia: Was sind eigentlich Cookies? Rainer Böhme: Cookies sind Kekse. *lacht* Cookies ist eine Verniedlichung von einem Datum, welches Webseiten auf den Endgeräten der Benutzer*innen ablegen können. Wann immer sich dasselbe Endgerät mit der Webseite verbindet, werden die abgelegten Daten wieder dorthin geschickt. Soweit klingt das alles recht technisch neutral und unproblematisch. Was sind aber die problematischen Aspekte der Cookies? Was man als Webseitenbetreiber mach...
Die Qual der Wahl?
Gesellschaft & Recht

Die Qual der Wahl?

von Vanessa HolerLesedauer: 5 min. Wie funktionieren Demokratien in der Praxis? Wie sieht die Beziehung zwischen jenen Personen aus, die sich normalerweise nicht für Politik interessieren und jenen Menschen, die hauptberuflich in der Politik tätig sind? Professor Marcelo Jenny vom Institut für Politikwissenschaft widmet sich unter anderem diesen Fragestellungen und befasst sich deswegen mit einem der wichtigsten Akte, den die Bevölkerung setzen kann – das Wählen-Gehen. „Es ist nicht selbstverständlich, dass viele Menschen mit unterschiedlichsten Ansprüchen, Wünschen, Vorstellungen und Einstellungen friedlich miteinander leben. Aber es ist mehr als das. Man schafft es, produktiv zusammenzuleben und Leistungen für die einzelnen Bewohner eines Territoriums, aber auch insgesamt für das Kol...